BETON – Eveline Markstein – 23.03.-06.04.2019

Beton – und was EVELINE MARKSTEIN daraus macht –

Eveline Markstein
• geb. 1949 in Wolfen
• lebt und arbeitet in Köln
• Studium der Bildhauerei Alanus Hochschule, Alfter/Bonn

Eveline Markstein hat Beton als ein geliebtes Arbeitsmaterial entdeckt und experimentiert mit den unterschiedlichen Möglichkeiten, die dieses Material erlaubt.
Spiegelglatte Oberflächen oder ganz grobe, dünnwandige, sehr zerbrechlich wirkende Skulpturen wie auch massive Arbeiten.

Dabei ist EVELINE MARKSTEIN thematisch immer wieder fasziniert von Stufen, unbegehbaren Treppen, die nur den Anschein erwecken als könne man hinaufsteigen. Der spielerische Moment ist bei ihrer Arbeit sehr gut spürbar, wenn auch die entstandenen Formen klar und kompakt auf uns wirken.

Ihre Kunst an der Wand offenbart eine andere Facette der Künstlerin. Ihr fotografisches Werk zeigt sich auf dem dafür ungewöhnlichen Werkstoff. Hier treffen sich in kleineren Formaten – Beton und Bild.

Sie und ihre Freunde sind herzlich eingeladen zum Besuch der Ausstellung.

Die Vernissage findet statt am Samstag, 23. März um 19 Uhr.

Ausstellung: 23.03.- 06.04. 2019 in der Kunstgalerie BUNTER HUND BERLIN.
Kreuzbergstrasse 29, 10965 Berlin, am Viktoriapark, U-Mehringdamm, U-Yorckstrasse, BUS 140

Empfehlen Sie uns weiter:
Facebooktwittergoogle_pluspinterest
Pia

Pia